Startseite » EÜR

EÜR

How-To: EÜR Wirtschaftsgüter übertragen (Abschreibungen)

14.12.2018

[Aktualisiert 18. März 2021]
Wenn Sie ein neues Jahr der EÜR beginnen, können Sie die wirtschaftsgüter aus dem Vorjahr per "Kopieren & Einfügen" übertragen. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

 

1. Gehen Sie zu der Wirtschaftsgüter-Tabelle aus dem Vorjahr. 

How-To: Geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) in der EÜR Vorlage

12.11.2018

Was sind GWG? Als geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) erkennt das Finanzamt nur Anlagegegenstände an, die (1) beweglich sind und (2) selbständig nutzungsfähig sind. Das wären z. B. Computer, Tischrechner, Bürostuhl, Schreibtisch, Kopierer etc..

Für diese Anschaffungen gibt es mehrere Erfassungsarten. Sie fließen alle in der EÜR als "Abschreibungen" in die Betriebsausgaben ein.

  • Sofort-Abschreibung
  • Pool-Abschreibung (Sammelposten)
  • Lineare Abschreibung nach Nutzungsdauer

"Abschreibungen" sind quasi Ausgaben, die über mehrere Jahre verteilt werden. Z.B. 500 Euro über 5 Jahre wären 100 Euro Betriebsausgabe jedes Jahr.

Wann kann man welche Methode anwenden?

How To: Die Umsatzsteuer Ausfüllhilfe verwenden

14.09.2018
Umstatzsteuer Ausfüllhilfe Numbers Vorlage

Die Umsatzsteuer-Jarheserklärung oder Voranmeldung auszufüllen ist mit der Ausfüllhilfe recht einfach. Hier sind einige Punkte, auf die man achten sollte.

  • Setzen Sie die Ausfüllhilfe auf "Ganzes Jahr" oder das Quartal bzw. den Monat, für den Sie die Voranmeldung machen.
  • Wenn Sie Einnahmen aus dem Ausland haben, dann tragen Sie in den "Betriebseinnahmen" die entsprechende Kennziffer ein. (Normale Inlandseinnahmen zu 19% und 7% werden automatisch übernommen.)

Nachdem Sie alle Eingaben geprüft haben und alles richtig eingegeben wurde, übertragen Sie die Endbeträge in Ihre bevorzugte Steuer-App. In diesem Beispiel hier ist es die App "Steuererklärung" auf dem Mac.

Überblick der EÜR Vorlage

29.07.2015

Sehen Sie hier einen Überblick über die Inhalte der EÜR-Vorlage.